S-Bahn Stuttgart

Das VVS- FirmenTicket

Es lohnt sich, Mitarbeitern einen Zuschuss zum FirmenTicket zu bezahlen.

Firmen/Behörden, die ihre Mitarbeiter mit mindestens 10 € pro Monat bezuschussen, gewährt der VVS den doppelten FirmenTicketrabatt (10 anstelle 5 %). Firmen, die bereits FirmenTickets beziehen, werden von ihrem Betreuer bei DB Vertrieb kontaktiert und auf diese Verbesserung angesprochen. Interessierte neue Firmen können sich an unten genannten Ansprechpartner für das FirmenTicket wenden.

Ansprechpartner für Firmen 

DB Vertieb GmbH: Claus Spranz, Wolframstraße 20, 70191 Stuttgart, Tel. 0711 22785-152,   E-Mail: claus.spranz@deutschebahn.com

Der VVS hat jetzt auch eine Lösung für kleinere und mittlere Firmen, welche alleine die Mindestbestellmenge von 50 FirmenTickets nicht schaffen. Seit 2014 können sich entweder mehrere Firmen zusammenschließen, oder eine kleinere Firma „schlüpft“ unter das Dach einer größeren Firma, sodass insgesamt mindestens 50 Tickets bestellt werden. Voraussetzung dabei ist, dass die Arbeitgeber ihren Mitarbeitern einen Zuschuss zum Firmen Ticket von mindestens 10,00 € pro Monat bezahlen.

In diesem Falle wird nicht nur der Rabatt von 5 %, sondern ein Rabatt von 10 % gegenüber dem regulären JahresTicket gewährt. Sprechen Sie Ihren Arbeitgeber darauf an.

Interessierte Firmen können sich an oben genannten Ansprechpartner für das FirmenTicket wenden, die dann Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Firmen für eine gemeinsame Bestellung von Firmen Tickets bieten.

Das FirmenTicket gibt es online-basiert im Abo! Sie haben dabei die Auswahl zwischen einem Jahresabo mit Einmalzahlung und einem Jahresabo mit monatlicher Abbuchung, sodass Sie den Betrag des FirmenTickets nicht vorstrecken müssen.


Zudem wird das FirmenTicket kostenfrei zu Ihnen nach Hause geschickt. Ein monatlicher Einstieg über Ihre Firma/Behörde ist möglich. FirmenTickets gibt es persönlich (mit Lichtbild) oder als TicketPlus mit attraktiven Inhalten.


FirmenTickets werden an Firmen/Behörden bzw. an deren gesellschaftsrechtlich verbundene Firmen/Behörden für deren Mitarbeiter ausgegeben. Dabei müssen mindestens 50 FirmenTickets bestellt werden.

  • Preisvorteil: FirmenTicket-Nutzer sparen bis zu 222 €/Jahr im Vergleich zum JahresTicket Jedermann (Netz, TicketPlus) und sogar bis zu 630 €/Jahr im Vergleich zu 12 MonatsTickets (Netz, persönlich). Die Ersparnis wird noch größer, wenn Ihre Firma am Zuschussmodell teilnimmt, denn dann gibt der VVS den doppelten FirmenTicketrabatt und der Zuschuss der Firma senkt den Preis nochmals.
  • Einfacher und bequemer Erwerb: Information und Bestellung direkt am Arbeitsplatz/PC des eigenen Unternehmens
  • Bezahlung per Bankabbuchung
  • Versand der Wertmarken kostenfrei nach Hause
  • Stau- und stressfreie An-/Abreise zum/vom Arbeitsplatz
  • FirmenTicket gilt auch in der Freizeit
  • Wahlmöglichkeit zwischen persönlichem FirmenTicket und TicketPlus-Variante mit attraktiven Inhalten
  • Persönliches FirmenTicket: kostenlose Mitnahme aller eigenen Kinder oder von bis zu 3 Kindern (jeweils 6 - 17 Jahre) am Wochenende und an Feiertagen; ein Hund darf ebenfalls kostenlos mit; erweiterte Mitnahmeregelung beim TicketPlus
  • Ab einer Entfernung von ca. 4 km zum Arbeitsplatz sind die Kosten eines FirmenTickets geringer als die reinen Pkw-Betriebskosten
  • Einsparungen bei den Kosten für Firmenparkplätze
  • Imagegewinn durch Beitrag zur Reduzierung von Umweltbelastungen
  • Positiver Aspekt bei der Mitarbeitersuche

Mitnahmeregelung

Mit persönlichen JahresTickets können Samstag, Sonntag, Feiertag bis zu 3 Kinder (6 - 17 Jahre) oder alle eigenen Kinder (6 - 17 Jahre) kostenlos mitgenommen werden. Für das JahresTicketsPlus gilt eine erweiterte Mitnahmeregelung. Bei beiden JahresTicket-Varianten darf ein Hund innerhalb des Geltungsbereichs des Tickets ebenfalls kostenlos mit.

Mobilitätsgarantie

Übernahme der Taxikosten von bis zu 35 € (persönliches JahresTicket) bzw. 50 € (TicketPlus) bei einer Verspätung von mehr als 30 Minuten.

>Vorteile JahresAboPlus