S-Bahn Stuttgart

Gleisbauarbeiten: Linie S1

Do. 27. Juli bis Mo. 11. September 2017, 3 Uhr: Zugausfälle u. Ersatzverkehr mit Bussen

In der Zeit wird zwischen Herrenberg und Böblingen an den Gleisen gearbeitet. Hierfür müssen die Gleise komplett gesperrt werden. 

Die Linie S1 verkehrt nur von Kirchheim bzw. Plochingen bis Böblingen. Zwischen Böblingen und Herrenberg werden die Züge durch Busse ersetzt.

Haltestellen der S-Bahn Ersatzbusse:

  • Böblingen, ZOB Hp.14
  • Böblingen, H.-Klemm-Str. Mitte (Hulb) (kein Halt der S-Bahn Schnellbusse Mo-Fr)
  • Ehningen, Abzw. Ehningen (K1077) (nur für die S-Bahn Schnellbusse Mo-Fr)
  • Ehningen, Bahnhof (Bühlallee) (kein Halt der S-Bahn Schnellbusse Mo-Fr)
  • Gärtringen, Bahnhof (Stuttgarter Straße) (kein Halt der S-Bahn Schnellbusse Mo-Fr)
  • Gärtringen, Rathaus (kein Halt der S-Bahn Schnellbusse Mo-Fr)
  • Nufringen, Herrenberger Straße (kein Halt der S-Bahn Schnellbusse Mo-Fr)
  • Herrenberg, Bahnhofstr. / ZOB

Liniendarstellung


Bitte berücksichtigen Sie in Ihrer Reiseplanung die geänderten Fahrzeiten. Wir bitten Sie um Entschuldigung für die notwendigen Bauarbeiten.

Hinweis: Züge des Fernverkehrs beginnen und enden in Horb. Ersatzbusse für den Fernverkehr fahren zwischen Horb und Böblingen. Für die Züge des Regionalverkehrs achten Sie bitte auf die weiteren Veröffentlichungen.

  • Alle DB-Zeitkarten gültig auf der KBS 740 (Horb-Herrenberg-Stuttgart) berechtigen zur Fahrt ohne Aufpreis über Tübingen (KBS 774 / KBS 760 / KBS 764)
  • Alle VVS-Zeitkarten mit mind. einer der Zonen  48, 58 oder 68 können alternativ zur Gäubahn ebenfalls auch die Umfahrung über Tübingen/Reutlingen nutzen
  • Zugelassen ist die Umfahrung auch für Zeitkarteninhaber, die Verbund- und DB-Zeitkarten koppeln, sofern in Summe eine Fahrtberechtigung für die Strecke Herrenberg - Stuttgart besteht
  • Alle VVS-Zeitkarten mit mindestens den Zonen 10-20-38-48-58 sind ohne Aufpreis auch über Weil der Stadt (S6/S60) gültig, auch wenn dieser Weg über andere bzw. mehr Tarifzonen führt als üblich.
  • Fahrgäste, die in Böblingen auf die S6/S60 umsteigen und z.B. in Richtung Ditzingen fahren, dürfen während der Baumaßnahme, auch wenn deren Fahrtberechtigung die Zonen 38-20-10 nicht umfasst, über Stuttgart Hbf fahren. Beispiel: Herrenberg – Ditzingen, Fahrtberechtigung mit den sechs Zonen 68-58-48-47-56-46: Während der Baumaßnahme dürfen solche Fahrgäste ab Böblingen mit der S1 bis Stuttgart Hbf fahren und von dort weiter mit der S6/S60 nach Ditzingen. Diese Regelung gilt natürlich auch für Fahrten in umgekehrter Richtung.
  • Inhaber von VVS-Zeitkarten mit zeitlicher Einschränkung (z.B. 9-Uhr-Umwelt-Ticket) können bis zu 30 Minuten früher als üblich losfahren
  • Weiterhin gilt, dass Relationen, die vor der Baumaßnahme mit einem VVS KurzstreckenTicket zurückgelegt werden konnten, auch während der Baumaßnahme mit einem VVS KurzstreckenTicket befahren werden können

Zeitkarteninhaber können sich bei Erstattungsanfragen über das Formular an das Abo-Center Stuttgart wenden.

DB Vertrieb GmbH

Abo-Center Stuttgart

Postfach 10 10 64

70009 Stuttgart

abo-vvs@bahn.de

Tipp: Erstellen Sie sich Ihren „Persönlichen Fahrplan“ für die Bauzeiten. Der persönliche Fahrplan kann individuell an eigene Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden. Der Service steht Ihnen im Internet unter www.bahn.de/persoenlicherfahrplan zur Verfügung.