S-Bahn Stuttgart
Datenschutz

Wir verstehen Datenschutz als kundenorientiertes Qualitätsmerkmal

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für Sie wichtig - und damit auch für uns. Daher informieren wir Sie auf dieser Seite z. B. darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben, wofür wir diese Daten benötigen und wie Sie der Datenerhebung widersprechen können.

Dabei gilt für uns immer: Datenschutz schützt Menschen, nicht Daten!

DB Regio AG
Marketing-Bestellerkommunikation
Stephensonstraße 1

60326 Frankfurt am Main


E-Mail:    dbregio@deutschebahn.com

Die bestellte Datenschutzbeauftragte der DB Regio AG ist Frau Chris Newiger.

Für Fragen und Anregungen zum Datenschutz können Sie eine E-Mail richten an datenschutz.regio@deutschebahn.com.

Beim Besuch dieser Webseite werden bestimmte gerätebezogene Daten automatisch erhoben und verarbeitet. Hierbei handelt es sich um die beim Besuch einer Website typischerweise anfallenden sogenannten Server-Log-Files.

Folgende Daten werden in der Regel dabei an uns übermittelt:

•IP-Adresse

•Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage

•Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

•Inhalt Ihrer Anforderung

•Zugriffstatus/HTTP- Statuscode

•Übertragene Datenmenge

•Website (von der die Anforderung kommt)

•Browser

•Betriebssystem und dessen Oberfläche

•Sprache und Version der Browsersoftware

Die Nutzung dieser Webseite ohne Verarbeitung dieser Daten ist technisch nicht möglich.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten  personenbezogenen Daten zur Bearbeitung der Korrespondenz. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient diese nach Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind, ist der Vertrag nach Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage. Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen oder bei Bewerbungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Um unser Angebot ständig zu verbessern, speichern und analysieren wir Nutzungsdaten auf pseudonymer Basis. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Im Rahmen von Gewinnspielen werden Daten zu deren Abwicklung erhoben. Die Einzelheiten hierzu, wie z.B. welche Daten zu welchem Zweck erhoben werden, finden Sie auf der Seite des jeweiligen Gewinnspiels. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Twitter
Auf den Twitter-Kanälen der DB Regio AG finden Sie Tipps und Informationen rund um das Reisen mit der Bahn. . Sie dienen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu allen Themen der DB Regio AG.


Besuchen Sie unsere Kanäle bei Twitter, speichert und verarbeitet die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Fransisco, CA 94103, USA als Betreiber von Twitter personenbezogene Daten in dem in der Datenschutzrichtlinie beschriebenen Umfang. Die Datenschutzrichtlinie finden Sie hier: https://twitter.com/de/privacy

Durch uns findet eine Datenverarbeitung darüber hinaus nur in sehr begrenztem Umfang statt:

Zur Bearbeitung der Kommentare und Fragen kommt gegebenenfalls das Social-Management-Tool „SocialHub“ zur Anwendung. Die dort importierten Daten (Kommentare, Usernamen) werden nach 12 Monaten vollständig gelöscht.

Im Rahmen von Gewinnspielen werden Daten zu deren Abwicklung erhoben. Die Einzelheiten hierzu, wie z.B. welche Daten zu welchem Zweck erhoben werden, finden Sie in den Datenschutzhinweisen und Teilnahmebedingungen des jeweiligen Gewinnspiels.

Außerdem speichern wir Usernamen und Kommentare, die wegen Verstoßes gegen die Netiquette gelöscht werden. Diese werden nur zum ggf. erforderlichen Nachweis bei rechtlichen Auseinandersetzungen nachgehalten.

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten kann der Statistikdienst Twitter Analytics zum Einsatz kommen. Die Daten werden anonym über das von Twitter angebotene Messverfahren Twitter Analytics für statistische Zwecke erfasst.
- "Gefällt mir" Angaben, Antworten
- Impressionen
- Interaktionen
- Webseitenklicks
- Zielgruppe (Geschlechterverhältnis, Alter, Sprache)
- Standort (Stadt, Land)
- Sprache
- Provider
- Interessen (kumuliert)

.


Wir wollen Ihnen die Möglichkeit zu einer informierten Entscheidung für oder gegen Einsatz von Cookies geben, die für die technischen Funktionen der Webseite nicht zwingend erforderlich sind. Cookies sind kleine Textdateien, in denen personenbezogene Daten gespeichert werden können.

Wir setzen Piwik-Cookies ein, um Website-Statistiken durchzuführen.

Wir nutzen den Analysedienst Piwik auf unserer Webseite. Über kleine Textdateien (Cookies) werden Daten darüber gespeichert, wie Sie unsere Webseite nutzen, worunter auch die IP-Adresse fällt. Diese Daten werden anonymisiert und bei uns gespeichert. Sind Sie nicht mit der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens einverstanden, können Sie jederzeit Ihren Browser so einstellen, dass kein Analysecookie gesetzt werden kann.

Ihre Deaktivierungsmöglichkeit: Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihre Cookies insgesamt löschen, wird auch das Deaktivierungs-Cookie gelöscht. Das bedeutet, dass Sie Ihren Widerspruch gegen die Analyse des Nutzungsverhaltens erneut ausüben müssten.

Youtube

Auf der Webseite www.deutschebahn.com werden Videos von YouTube im erweiterten Datenschutzmodus eingebunden. Mit Besuch der Seite werden folgende Daten an Google als YouTube-Betreiber übertragen:

  • die IP-Adresse,
  • die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite,
  • die übertragene Kennung des Browsers sowie
  • Systemdatum und -zeit des Aufrufes,
  • bereits vorhandene Cookies, über die Ihr Browser eindeutig identifiziert werden kann.

Erst mit Abspielen des Videos werden durch Youtube Cookies und Pixel-Tags zur Personalisierung von Werbung und Suchergebnissen gesetzt.

Wir weisen darauf hin, dass Google weitere Daten über bei Ihnen bereits gespeicherte Cookies erhalten kann. Inwieweit diese von Google verwertet werden, entzieht sich unserer Einflussnahme. Für diese Datenerhebung und -verarbeitung ist Google verantwortlich.

Die Nutzung von www.s-bahn-stuttgart.de ist generell ohne Cookies, die nicht technischen Zwecken dienen, möglich. Sie können also in Ihrem Browser die Nachverfolgbarkeit durch Cookies verhindern (Do-not-track, Tracking-Protection-List) bzw. das Speichern von Drittanbietercookies untersagen.

Außerdem empfehlen wir eine regelmäßige Kontrolle und Löschung der gespeicherten Cookies vorzunehmen, sofern diese nicht ausdrücklich gewünscht sind.

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist.

  • Sie können Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie gespeichert sind.
  • Sie können Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Bearbeitung (Sperrung) ihrer personenbezogenen Daten verlangen, solange dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist.
  • Sie haben das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.
  • Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit derjenigen Daten, die Sie uns auf der Basis einer Einwilligung oder eines Vertrages bereitgestellt haben (Datenübertragbarkeit).
  • Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit auf demselben Wege widerrufen, auf dem Sie sie erteilt haben. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Sie können der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, wenn die Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt.
    Sie können der werblichen Ansprache jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (Werbewiderspruch).

Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht ein Schreiben auf dem Postweg oder eine E-Mail an oben genannten Kontaktdaten.

Für die Vertragsabwicklung ist in der Regel die Einschaltung weisungsabhängiger Auftragsverarbeiter erforderlich, wie z. B. von Rechenzentrumsbetreibern, Druck- oder Versanddienstleistern oder sonstigen an der Vertragserfüllung Beteiligten. 

Externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet. Die Dienstleister arbeiten nach unserer Weisung, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird. Die Einbindung von Dienstleistern ist z.B. im Rahmen der Verwaltung und Wartung von IT-Systemen erforderlich.

Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt im Übrigen nur, wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder aufgrund einer gesetzlichen Regelung.

Eine Weitergabe von Daten kann beispielsweise in folgenden Konstellationen erforderlich sein:

  • Bonitätsprüfung bei Anmeldung zum Lastschriftverfahren durch einen Dienstleister für Bonitätsprüfungen.
  • Im Falle von  Zahlungsunregelmäßigkeiten / Zahlungsausfall können Forderungsdaten an ein Inkassounternehmen weitergegeben werden.
  • Zur telefonischen Kundenbetreuung schalten wir regelmäßig ein Callcenter ein. 

Wenn Sie einen Link auf eine externe Seite anklicken, bewegen Sie sich außerhalb der Seiten von www.s-bahn-stuttgart.de. Die DB Regio AG ist somit nicht verantwortlich für den Inhalt, die Dienste oder Produkte, die auf der verlinkten Webseite angeboten werden und auch nicht für den Datenschutz und die technische Sicherheit auf der verlinkten Webseite.

Einsatz von Matomo (ehemals Piwik)

Wir nutzen den Analysedienst Matomo (ehemals Piwik) auf unserer Webseite, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Über kleine Textdateien (Cookies) werden Daten darüber gespeichert, wie Sie unsere Webseite nutzen, worunter auch die IP-Adresse fällt. Diese Daten werden anonymisiert und auf unseren Servern gespeichert. 

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Ihre Deaktivierungsmöglichkeiten: 

Sind Sie nicht mit der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens einverstanden, können Sie jederzeit Ihren Browser so einstellen, dass kein Analysecookie gesetzt werden kann.


Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihre Cookies insgesamt löschen, wird auch das Deaktivierungs-Cookie gelöscht. Das bedeutet, dass Sie Ihren Widerspruch gegen die Analyse des Nutzungsverhaltens erneut ausüben müssten.
 

zusätzlicher Hinweis für "Freizeit ohne Auto": Wir verwenden dort die WEBANALYSE DURCH GOOGLE ANALYTICS

1. Beschreibung und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen, der Art der Datenverarbeitungen und zum Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Ferner können wir den “Google Tag Manager” einsetzen, um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Messung und Verbesserung der Benutzer-Akzeptanz unseres Webauftritts und dient der Verbesserung unserer Werbewirksamkeit.

Nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO gewährleistet Google für Übertragung der IP-Adresse ein Datenschutzniveau, das der EU im Wesentlichen entspricht. Google ist unter dem sogenannten “Privacy Shield”-Beschluss der Europäischen Kommission zertifiziert:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI
Die Zertifizierungsunterlagen liegen beim US-Handelsministerium vor. Mit dem Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission zum “Privacy Shield” sind Mindeststandards für den Schutz persönlicher Daten von Europäern, die in den USA gespeichert oder verarbeitet werden, garantiert.

Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website auf Grund eines Vertrages nach Art. 28 DSGVO wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.


3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.
Das Cookie „_ga“ von Google Analytics, das auf Ihrem Rechner abgelegt wird hat eine längste Lebensdauer von 2 Jahren. Danach wird es automatisch gelöscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.
Wir bieten unseren Nutzern auf unserer Website die Möglichkeit eines Opt-Out aus dem Analyseverfahren. Hierzu müssen Sie dem entsprechenden Link folgen. Auf diese Weise wird ein weiterer Cookie auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert die Daten des Nutzers nicht zu speichern. Löscht der Nutzer den entsprechenden Cookie zwischenzeitlich vom eigenen System, so muss er den Opt-Out-Cookie erneut setzten.
Klicken Sie auf den folgenden Link: Google Analytics deaktivieren, um den Opt-Out-Cookie zum Deaktivieren des Tracking zu setzen.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Google-Analytics-Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Sollten Sie Ihrem Browser die Annahme von Cookies untersagen kann auch das Deaktivierungs-Cookie nicht gesetzt werden.
Sollten Sie die Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie auch das Deaktivierungs-Cookie erneut durch Klicken auf den oben genannten Link erneut setzen.

Aktualisierung des Datenschutzhinweises

Wir passen den Datenschutzhinweis an veränderte Funktionalitäten oder geänderte Rechtslagen an. Daher empfehlen wir, den Datenschutzhinweis  in regelmäßigen Abständen zur Kenntnis zu nehmen. 
 

Stand: April 2019