S-Bahn Stuttgart
Mobility Hub Bild Stuttgart Vaihingen

Integrierte Mobilität in der Region Stuttgart

Besser vernetzt, komfortabler unterwegs mit Bahn, Bus, Sharing und Co.

Das Bedürfnis nach einer umweltfreundlichen Mobilität fördert auch die Nachfrage nach einer intelligenten Verknüpfung mehrerer Verkehrsarten innerhalb einer Wegekette. In der Region Stuttgart finden deshalb Reisende Mobilitätspunkte, wie den Mobility Hub am Bahnhof Stuttgart-Vaihingen, wo sie sämtliche Sharing-Angebote gebündelt an einem Ort vorfinden und so bequem vom Zug auf E-Roller und Co umsteigen können.


Mobility Hub am Bahnhof Stuttgart-Vaihingen

Die Auswahl ist groß: Am Hub befindet sich eine Station von RegioRadStuttgart sowie Stellplätze für E-Scooter von TIER Mobility, Bolt und Voi Technology. Auch E-Roller von Stella und Flinkster-Fahrzeuge können Reisende direkt am Bahnhof mieten.
Wer mit dem eigenen PKW anreist, kann hier vorab online einen der neuen Stellplätze direkt vor Ort reservieren und die Auslastung der Parkflächen über die Mobility Stuttgart App prüfen.
Mehr Informationen zum Mobility Hub in Stuttgart-Vaihingen finden Sie hier.


Mobility Stuttgart App

Digitale Mobilitätsplattformen wie die Mobility Stuttgart App bieten den Fahrgästen im ÖPNV in der Region Stuttgart den perfekten individuellen Service für die gesamte Reisekette. Die App bietet zusätzlich zu den Verbindungen mit Bus und Bahn auch kombinierte Routenvorschläge von ÖPNV und Sharing-Angeboten. Die Nutzer:innen werden zur Buchung direkt in die Apps der Mobilitätspartner weitergeleitet.
Neu ist in der App die Live Navigation, welche die Fahrgäste Schritt für Schritt auf ihrer Route begleitet – auch beim Umsteigen. Mehr Infos zur App gibt’s hier.


RegioRadStuttgart

Ob für die Fahrt zur Arbeit, einen Besuch bei Freunden oder eine Radtour mit der Familie - RegioRadStuttgart bietet als umweltfreundliches Bikesharing-Angebot mehr als 1.600 Fahrräder, Pedelecs und Lastenpedelecs an 250 Verleihstationen in 51 Städten und Gemeinden der gesamten Region Stuttgart an.

PolygoCard Inhaber erhalten sogar bei jeder Fahrt 30 Freiminuten für Fahrräder und 15 Freiminuten für Pedelecs geschenkt. Wie die Entleihe, das Pausieren sowie die Rückgabe der RegioRäder funktioniert erfahren Sie hier.

Für weitere Informationen rund um das RegioRadStuttgart und zur Anmeldung klicken Sie bitte hier.


Einfach und nachhaltig mit VVS-Abo und Brompton-Faltrad unterwegs!

Steigen Sie jetzt ins günstige VVS-Abo ein und profitieren neben dem 9-Euro-Ticket auch von den tariflichen Vorteilen eines Abonnements (z.B. Mitnahmeregelungen). Wenn Sie über die 9-Euro-Ticket-Phase hinaus weiterhin im Abo bleiben, erhalten Sie zudem einen 50-Euro-Einkaufsgutschein. 

Unser Tipp: Nur bei der DB können Sie jetzt zum VVS-Abo ein vergünstigtes Abo für ein Premium-Faltrad von Brompton für nur 29 Euro pro Monat dazubuchen!

Mehr Infos zur Abo-Einsteiger-Aktion finden Sie hier.


Mitnahme von Fahrrädern  in S-Bahnen und Zügen des Nahverkehrs im VVS

Rollstühle und Kinderwagen haben Vorrang vor Fahrrädern, ein Fahrradmitnahme kann nicht garantiert werden!

  • Montag bis Freitag vor 6:00 Uhr und nach 9:00 Uhr sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ganztags kostenfreie Fahrradmitnahme.
  • Montag bis Freitag (ausgenommen Feiertage) von 6:00 bis 9:00 Uhr ist bei Mitnahme eines Fahrrads ein Kinderticket für die entsprechende Zonenanzahl zu lösen.


Mitnahme von E-Tretrollern

Einen E-Tretroller dürfen Sie grundsätzlich in den Stadtbahnen, den S-Bahnen und Zügen des Nahverkehrs mitnehmen.

Es gilt folgende Unterscheidung:

  • Ist der E-Tretroller zusammengeklappt, nehmen Sie ihn kostenfrei mit.
  • Ist der E-Tretroller nicht zusammengeklappt, gelten dieselben Bestimmungen wie für die Mitnahme von Fahrrädern.


Bike +Ride

Informationen zu Einstellplätzen und Service-Stationen für Fahrräder in der Region Stuttgart finden Sie hier.


S-Bahn modernisiert ihre Fahrzeugflotte mit mehr Komfort und Service

Dazu hat die S-Bahn Stuttgart aus dem Ideenzug der DB Regio das Konzept der geräumigen Mehrzweckbereiche überarbeitet. Bei der aktuell gestarteten Modernisierung der Fahrzeugflotte für mehr Komfort und Service entstehen in jedem Fahrzeug zwei zusätzliche Bereiche für die Fahrradmitnahme. Die Fahrgäste profitieren ab 2024 davon. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.