S-Bahn Stuttgart

Ticket für Senioren

Abo oder Monats- und JahresTickets für Personen ab 60 Jahren

Senioren-Abo

Das Senioren-Abo bietet Ihnen hohe Flexibilität zu sehr guten Konditionen. Sie sind damit beliebig oft und rund um die Uhr im gesamten VVS-Netz unterwegs. Dabei dürfen Sie alle Verkehrsmittel des VVS nutzen. Mit dem beliebten Abo profitieren Sie von besonders günstigen Preisen und attraktiven Mitnahmeregelungen. 

Die Vorteile des Senioren-Abos im Überblick: 
  • rund um die Uhr beliebig oft im gesamten VVS-Netz fahren
  • vom vergünstigten Preis profitieren
  • familienfreundlich bis zu drei Kinder oder alle eigenen Kinder bis 17 Jahre samstags, sonntags und feiertags kostenlos mitfahren lassen
  • einen Hund kostenfrei mitnehmen
  • besonders umweltfreundlich unterwegs sein
  • gegen Aufpreis auch in der 1. Klasse in S-Bahnen und Nahverkehrszügen fahren
  • von weiteren attraktiven Bonusvorteilen für Abonnenten profitieren
Für wen gibt es das Senioren-Abo? 

MonatsTickets für Senioren erhalten Personen ab 65 Jahren gegen Altersnachweis. Personen ab 60 Jahren gegen Vorlage eines Rentenbescheids (Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung oder aus einem berufsständischen Versorgungswerk, Ruhegehalt aus einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis).

Gültigkeit

Das Senioren-Abo beginnt immer am Monatsersten und gilt dann für zwölf aufeinanderfolgende Kalendermonate. Wenn Sie nicht mit einer Frist von einem Monat zum Ende des Vertragsjahres kündigen, verlängert sich Ihr Abo automatisch um weitere zwölf Monate. Sie fahren rund um die Uhr beliebig oft im gesamten VVS mit Bus und Bahn. Standardmäßig berechtigt das Senioren-Abo für Fahrten in der 2. Klasse und ist nicht übertragbar. Gegen Aufpreis können Sie auch die Berechtigung für Fahrten in der 1. Klasse erhalten. Berechtigt für das Senioren-Abo sind alle ab 65 Jahren sowie Personen mit Rentenbescheinigung bereits ab 60 Jahren.

Möchten Sie nicht bis zum Monatsanfang warten, sondern direkt losfahren? Kunden des Senioren-Abos können das Abo-Sofort kaufen, welches die Zeit bis zum nächstmöglichen Einstiegstermin überbrückt. 

Preise

Der Preis für Ihr Senioren-Abo gilt für das gesamte VVS-Gebiet. Sie können zwischen monatlicher oder jährlicher Abbuchung wählen. 

Bezahlen können Sie Ihr Senioren-Abo per SEPA-Lastschriftverfahren entweder monatlich oder jährlich. Bei monatlicher Zahlweise buchen wir das Geld zum Monatsersten ab, bei jährlicher zum ersten Gültigkeitstag.  

Zonen

Monatlicher Preis

Jährlicher Preis

VVS-Netz

48,50 €

582,00 €

1. Klasse Zuschlag

53,58 €

643,00 €

Kauf

MonatsTickets werden frühestens 30 Tage vor dem ersten Geltungstag ausgegeben. Ihr Senioren-Abo erhalten Sie als elektronisches Ticket auf der polygoCard.

Weitere Hinweise

Mit Ihrem Senioren-Abo können Sie am Wochenende und an Feiertagen bis zu drei oder alle eigenen Kinder bis einschließlich 17 Jahre kostenlos mitnehmen. Einem Ausflug mit den Enkelkindern steht so nichts mehr im Weg. Auch ein Hund darf mit dem Ticketinhaber kostenfrei mitfahren. Eine Fahrradmitnahme ist außerhalb der Sperrzeiten teilweise ebenfalls ohne Aufpreis möglich. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich vorab über die geltenden Konditionen zur Fahrradmitnahme.

Senioren-MonatsTicket

Mit dem Senioren-MonatsTicket fahren Sie in den von Ihnen gewählten Zonen des VVS. Das Senioren-MonatsTicket erlaubt Senioren einen Monat lang in drei gewählten, aneinandergrenzenden Zonen die freie Fahrt. Wenn Sie außerdem die Zusatzwertmarke Netz kaufen, fahren Sie sogar im ganzen VVS-Gebiet. Beliebig oft und rund um die Uhr nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel im Verbundgebiet. Dabei profitieren Sie von dem besonders günstigen Preis. 

Die Vorteile des Senioren-MonatsTickets im Überblick: 
  • Einen Monat lang beliebig oft in den von Ihnen gewählten Tarifzonen fahren
  • rund um die Uhr mit Bus und Bahn mobil sein
  • bis zu drei Kinder oder alle eigenen Kinder bis 17 Jahre samstags, sonntags und an Feiertagen kostenlos mitfahren lassen
  • einen Hund kostenfrei mitnehmen
  • besonders umweltfreundlich unterwegs sein
  • gegen Aufpreis auch in der 1. Klasse in S-Bahnen und Zügen fahren
Für wen gilt das Senioren-MonatsTicket?

MonatsTickets für Senioren erhalten Personen ab 65 Jahren gegen Altersnachweis. Personen ab 60 Jahren gegen Vorlage eines Rentenbescheids (Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung oder aus einem berufsständischen Versorgungswerk, Ruhegehalt aus einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis).

Gültigkeit

Das Senioren-MonatsTicket gilt ab dem Kaufdatum einen Monat lang. Der letzte Geltungstag wird auf der Wertmarke angegeben. Sie fahren rund um die Uhr beliebig oft in drei aneinandergrenzenden Zonen oder netzweit und dürfen dabei alle VVS-Verkehrsmittel nutzen. Standardmäßig berechtigt das Senioren-MonatsTicket für Fahrten in der 2. Klasse. Gegen Aufpreis können Sie auch die Berechtigung für Fahrten in der 1. Klasse erhalten. Das Ticket ist nicht auf andere Personen übertragbar.

Preise

Der Preis für Ihr Senioren-MonatsTicket richtet sich nach den Tarifzonen, die Sie nutzen möchten.

Zonen

Preis

1-3

59,50 €

7 und mehr (VVS-Netz)


88,00 €

1. Klasse Zuschlag 

64,30 €

Kauf

Sie benötigen zur Bestellung ein Passfoto und ein Bild Ihres Altersnachweises und ggf. Rentenbescheids.

Sie kaufen Ihr SeniorenTicket an den Ticketautomaten oder in den DB-Verkaufsstellen.

Zum Ticketkauf online geht es hier

Weitere Hinweise

Mit Ihrem Senioren-MonatsTicket können Sie am Wochenende und an Feiertagen bis zu drei oder alle eigenen Kinder bis 17 Jahre kostenlos mitnehmen. Auch ein Hund darf mit dem Ticketinhaber kostenfrei mitfahren. Eine Fahrradmitnahme ist außerhalb der Sperrzeiten teilweise ebenfalls ohne Aufpreis möglich. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich vorab über die geltenden Konditionen zur Fahrradmitnahme.

Senioren-JahresTicket

Mit dem Senioren-JahresTicket sind Senioren an 365 Tagen im Jahr besonders günstig mit Bus und Bahn unterwegs. Sie fahren beliebig oft und rund um die Uhr im gesamten VVS-Netz. Zusätzlich profitieren Sie von attraktiven Mitnahmeregelungen.

Die Vorteile des Senioren-JahresTickets im Überblick: 
  • ein ganzes Jahr lang beliebig oft im gesamtem VVS-Netz fahren
  • rund um die Uhr alle öffentlichen Verkehrsmittel des VVS nutzen
  • bis zu drei Kinder oder alle eigenen Kinder bis 17 Jahre samstags, sonntags und an Feiertagen kostenlos mitfahren lassen
  • vom attraktiven Preis profitieren
  • besonders umweltfreundlich unterwegs sein
  • gegen Aufpreis in der 1. Klasse in S-Bahnen und Zügen fahren
Für wen gilt das Senioren-JahresTicket?

Das JahresTicket/Abo Senioren erhalten Personen ab 65 Jahren gegen Altersnachweis. Personen ab 60 Jahren gegen Vorlage eines Rentenbescheids (Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung oder aus einem berufsständischen Versorgungswerk, Ruhegehalt aus einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis).

Gültigkeit

Das Senioren-JahresTicket gilt ab dem ersten Tag im Monat für zwölf aufeinanderfolgende Kalendermonate. Kaufberechtigte Senioren ab 60 Jahren fahren rund um die Uhr beliebig oft im gesamten VVS. Dabei nutzen Sie kostenfrei alle VVS-Verkehrsmittel. Standardmäßig berechtigt das Senioren-JahresTicket für Fahrten in der 2. Klasse. Gegen Aufpreis können Sie auch die Berechtigung für Fahrten in der 1. Klasse erhalten. Es ist nicht auf andere Personen übertragbar. 

Preise

Der Preis für das Senioren-JahresTicket ist für das gesamte VVS-Netz gültig.

Zonen

Jährlicher Preis

VVS-Netz

582,00 €

1. Klasse Zuschlag

643,00 €

Kauf 

Sie benötigen zur Bestellung ein Passfoto und ein Bild Ihres Altersnachweises und ggf. Rentenbescheids.

Sie kaufen Ihr SeniorenTicket an den Ticketautomaten oder in den DB-Verkaufsstellen.

Zum Ticketkauf online geht es hier

Weitere Hinweise

Mit Ihrem Senioren-JahresTicket können Sie am Wochenende und an Feiertagen bis zu drei oder alle eigenen Kinder bis 17 Jahre kostenlos mitnehmen. Auch ein Hund darf mit dem Ticketinhaber kostenfrei mitfahren. Eine Fahrradmitnahme ist außerhalb der Sperrzeiten teilweise ebenfalls ohne Aufpreis möglich. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich vorab über die geltenden Konditionen zur Fahrradmitnahme.