S-Bahn Stuttgart
zurück zur Übersicht

Mobility Stuttgart App: Der intelligente Tür-zu-Tür-Begleiter in der Region

App verknüpft in der Region Stuttgart ÖPNV und Sharing-Dienste · neu: Routenplanung auch für Autofahrer mit zuverlässigem Park+Ride-Service · Hit „Cruisen“ der Massive Töne soll auf umweltgerechte Mobilität aufmerksam machen

Die S-Bahn Stuttgart bündelt für die Menschen in der Region alle Vorteile vernetzter Mobilität in nur einer Anwendung. Die „Mobility Stuttgart App“ zeigt den Nutzerinnen und Nutzern auf ihrem Smartphone nicht nur die schnellste Verbindung mit Bus und Bahn an, sondern auch sinnvolle Alternativen von Sharing-Anbietern, darunter Autos von SHARE NOW, Fahrräder von RegioRadStuttgart, Roller von Stella und E-Scooter von Voi.

„Wir bieten einen maßgeschneiderten Service, indem wir die unterschiedlichen Mobilitätsbedürfnisse in der Region Stuttgart zusammenführen. Die Mobilität der Zukunft ist vernetzt, weil Schnelligkeit und Spontanität immer wichtiger werden. Insofern ist unsere App schon heute der intelligente Tür-zu-Tür-Begleiter für alle Menschen, die sie nutzen“, sagt Dirk Rothenstein, Chef der Stuttgarter S-Bahn. Wer die App zur Routenplanung nutzt, erhält genau die Informationen, auf die es ankommt: Welche Verkehrsmittel stehen zur Verfügung? Wie lange bin ich unterwegs? Was kostet die Fahrt? Im integrierten Ticketshop können Fahrgäste Tickets für den Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) kontaktlos erwerben und bezahlen.


Park+Ride statt Stop&Go

Das Angebot zur Routenplanung richtet sich auch an Autofahrer, die zumindest teilweise mit dem eigenen PKW mobil bleiben wollen oder müssen. Hierzu wurde die 2019 von der DB in der Region getestete digitale Park+Ride-Funktion jetzt in die „Mobility Stuttgart App“ integriert. Ziel ist es, den Umstieg in den ÖPNV so einfach wie möglich zu machen. Die Anwendung bietet dazu zwei Optionen:

Wer kombinierte Routen mit dem Auto und dem ÖPNV auswählt, wird mit einer Prognosegenauigkeit von rund 90 Prozent zu freien Park+Ride-Parkplätzen an Bahnstationen und Haltestellen navigiert. Sobald das Auto geparkt ist, übernimmt die App die weitere Navigation mit ÖPNV. Wer auswählt, die gesamte Route mit dem Auto zurückzulegen, dem zeigt die App die Parkplatzwahrscheinlichkeit im Stadtgebiet Stuttgart an. So können die Nutzerinnen und Nutzer schnell und übersichtlich erkennen, was die sinnvollste Alternative ist, um an ihr Ziel zu kommen.


Vernetzte Mobilität: Massive Töne geben „Cruisen” neue Bedeutung

Für eine aktuelle Kampagne zur „Mobility Stuttgart App“ hat die Deutsche Bahn die aus Stuttgart stammende Hip-Hop-Band Massive Töne im wahrsten Sinne des Wortes mobilisiert. Die Musiker haben dazu ihre bekannte Hymne auf das Auto „Cruisen“ zugunsten umwelt- und klimafreundlicher Mobilität mit ÖPNV und Sharing-Angeboten neu interpretiert. „Cruisen“ steht für Freiheit – und die App bietet den Nutzerinnen und Nutzern die freie Wahl, sich smart durch die Region zu bewegen.

Die „Mobility Stuttgart App“ ist ein Innovationsprojekt der S-Bahn Stuttgart und wird vom DB-Unternehmen Mobimeo entwickelt. Sie steht im Google Play Store (Android) und App Store (iOS) kostenlos zum Download bereit.

Weitere Informationen zur App finden Sie hier.