S-Bahn Stuttgart
Aufmacher_SSS22
zurück zur Übersicht

Während Sommerferien: S-Bahn fährt wieder Halbstundentakt auf geänderten Linien

Die Deutsche Bahn setzt die Modernisierung der S-Bahn-Stammstrecke fort und sperrt dazu auch dieses Jahr den Tunnel in Stuttgart für den Zugverkehr. Von Samstag, 30. Juli, bis zum Betriebsschluss am Sonntag, 11. September 2022, gibt es umfangreiche Fahrplanänderungen.

  • Die Deutsche Bahn setzt die Modernisierung der S-Bahn-Stammstrecke fort und sperrt dazu auch dieses Jahr den Tunnel in Stuttgart für den Zugverkehr.
  • Die S-Bahn hält im Hauptbahnhof wieder an den Gleisen 1 bis 5.
  • Busse fahren zu den innerstädtischen S-Bahn-Stationen.
  • Die S15 verbindet auf direktem Weg das Nord-Netz mit Stuttgart-Vaihingen.


Die Deutsche Bahn setzt die Modernisierung der Stammstrecke der S-Bahn in Stuttgart fort. Dazu sperrt die Bahn zum zweiten Mal den Tunnel zwischen Stuttgart Hauptbahnhof (tief) und Stuttgart-Vaihingen für den Zugverkehr. Die Arbeiten finden während der Sommerferien statt. Von Samstag, 30. Juli, bis zum Betriebsschluss am Sonntag, 11. September 2022, gibt es umfangreiche Fahrplanänderungen. Die DB bittet ihre Reisenden, sich vor Fahrtantritt zu informieren. Die Fahrzeiten sind überwiegend länger. Auf vielen Verbindungen wird ein Umsteigen notwendig, nicht aber zwischen Stuttgart-Feuerbach und Stuttgart-Vaihingen. Hier bietet die S15 tagsüber von Montag bis Freitag auch 2022 wieder direkte Verbindungen.


S-Bahn-Betrieb

Für sechs Wochen fahren die S-Bahnen – wie im vergangenen Jahr – die Stuttgarter Stationen Hauptbahnhof (tief), Stadtmitte, Feuersee, Schwabstraße, Universität und Österfeld nicht an. Die Bahn leitet die Züge um. Sie fahren ohne Halt zwischen Hauptbahnhof und Vaihingen. Zentraler Punkt im Liniennetz der S-Bahn ist Stuttgart Hauptbahnhof. Der S-Bahn-Betrieb verkehrt dann wieder von den Gleisen 1 bis 5. Auf allen S-Bahn-Linien fahren die Züge jeweils im Halbstundentakt und weitgehend zu den gewohnten Zeiten. In den Außenbereichen ergänzen die eigens während der Bauarbeiten eingesetzten Linien S12 und S15 die Verkehre auf bestimmten Streckenabschnitten zum gewohnten 15-Minuten-Takt. Mit der Linie S15 zwischen Bietigheim und Herrenberg erhält das Nord-Netz auch 2022 eine Direktverbindung nach Vaihingen in den Süden Stuttgarts – mit Umfahrung der Innenstadt.


Die Linienübersicht im Einzelnen:

  • S1 Kirchheim (Teck)–Herrenberg: Die S-Bahnen der Linie S1 halten oben in Stuttgart Hauptbahnhof. Die Bahn leitet die Züge ohne Halt zwischen Hauptbahnhof und Stuttgart-Vaihingen um.
  • S12 Esslingen (Neckar)–Schorndorf: Die S-Bahnen der Linie S12 fahren von Montag bis Freitag. Zwischen Esslingen (Neckar) und Stuttgart-Bad Cannstatt verkehren zusammen mit der S1 somit wie üblich vier Züge pro Stunde. Auf dem Linienabschnitt Bad Cannstatt–Schorndorf ergibt sich gemeinsam mit der S2 der gewohnte 15-Minuten-Takt.
  • S15 Bietigheim–Herrenberg: Die S-Bahnen der Linie S15 fahren tagsüber von Montag bis Freitag. Mit dem Umfahren der Innenstadt bietet sie für das Nord-Netz eine Direktverbindung von und nach Stuttgart-Vaihingen.
  • S2 Schorndorf–Stuttgart Hauptbahnhof: Die S-Bahnen der Linie S2 fahren zwischen Schorndorf und Stuttgart Hauptbahnhof oben.
  • S23 Backnang–Filderstadt: Von Backnang fahren die S-Bahnen über Flughafen/Messe hinaus bis Filderstadt. Die S-Bahnen der Linie S23 halten oben in Stuttgart Hauptbahnhof. Die Bahn leitet die Züge ohne Halt zwischen Hauptbahnhof und Vaihingen um.
  • S30 Stuttgart-Vaihingen–Filderstadt: Das Zugpendel der S30 stellt von Montag bis Freitag das gewohnte Zugangebot zwischen Vaihingen und Filderstadt sicher – samstags und sonntags zwischen Vaihingen und Flughafen/Messe.
  • S4 Backnang/Marbach (Neckar)–Stuttgart Hauptbahnhof: Die S-Bahnen der Linie S4 beginnen und enden oben in Stuttgart Hauptbahnhof.
  • S5 Bietigheim-Bissingen–Stuttgart Hauptbahnhof: Die S-Bahnen der Linie S5 beginnen und enden oben in Stuttgart Hauptbahnhof.
  • S6 Weil der Stadt–Stuttgart Hauptbahnhof: Die S-Bahnen der Linie S6 beginnen und enden oben in Stuttgart Hauptbahnhof. Zusammen mit der S60 ergibt sich von Montag bis Samstag im Linienabschnitt zwischen Renningen und Stuttgart-Zuffenhausen der gewohnte tagsüber durchgängige 15-Minuten-Takt.
  • S60 Böblingen–Renningen/Stuttgart-Zuffenhausen: Die S-Bahnen der Linie S60 fahren von Montag bis Samstag zwischen Böblingen und Stuttgart-Zuffenhausen. Sonntags pendelt die S60 zwischen Böblingen und Renningen.
  • Zugangebot zwischen Vaihingen und Hauptbahnhof auch mit Regionalverkehr: Einzelne Regionalexpress-Züge (RE) der Linien RE14A und RE14B ergänzen in diesem Jahr das Zugangebot auf der Panoramabahn zwischen Stuttgart-Vaihingen und Stuttgart Hauptbahnhof.


Busse fahren die S-Bahn-Stationen entlang der Stammstrecke an

Während der Bauarbeiten fahren Busse die innerstädtischen S-Bahn-Stationen entlang der Stammstrecke an. Die Busse sind als Schienenersatzverkehr (SEV) besonders gekennzeichnet. Die Bahn richtet zwei separate Buslinien ein. Die beiden Busrouten treffen zum Umsteigen an der Universität zusammen.

Die Linie SEV1 fährt von Hauptbahnhof/Arnulf-Klett-Platz über Wilhelmsbau (bzw. in die entgegengesetzte Richtung über die Haltestelle Büchsenstraße), Feuersee, Schwabstraße, Westbahnhof zur Universität Stuttgart. Von dort fahren die Busse der Linie SEV2 weiter über Stuttgart-Österfeld nach Stuttgart-Vaihingen.

Im Bereich der Innenstadt zwischen Hauptbahnhof und Universität fahren von montags bis freitags die Ersatzbusse im Abstand von fünf Minuten. Die Busse der Linie SEV2 fahren alle 20 Minuten.


Busse auf Bestellung (On-Demand-Service) während der Stammstreckensperrung 2022

Als Ergänzung des klassischen SEV bietet die S-Bahn Stuttgart auch in diesem Jahr wieder Busse auf Bestellung (On-Demand-Service) an:

Auf Route 1 verbindet der Expressbus Vaihingen mit der Universität Montag bis Samstag von 20 bis 24 Uhr sowie am Sonntag von 8 Uhr bis 24 Uhr.

Auf Route 2 bietet der Expressbus samstags und sonntags von 0 Uhr bis 8 Uhr morgens die komfortable Möglichkeit, auch zu Randzeiten aus der Innenstadt direkt ans Ziel zu kommen.

Mehr Information zum On-Demand-Service während der Stammstreckensperrung 2022 gibt es hier.