S-Bahn Stuttgart
OnDemand-Bild
zurück zur Übersicht

Was ist eigentlich dieses „On-Demand“?

Im öffentlichen Personenverkehr fällt immer öfter der Begriff „OnDemand“. Die S-Bahn Stuttgart nutzt dieses Angebot während Bahnbaustellen – auch bei der diesjährigen Stammstreckensperrung. Doch was hat es mit dem Begriff auf sich?

Kurz erklärt: Bus auf Bedarf

Das On-Demand-Angebot richtet sich an Fahrgäste der S-Bahn Stuttgart, deren S-Bahn wegen Bauarbeiten auf der Schiene bestimmte Bahnhöfe nicht anfahren kann. Für dieses Angebot wählt die S-Bahn Baustellen zu Zeiten geringer Nachfrage aus – insbesondere an Wochenenden sowie in Abendstunden und nachts. Während dieses Zeitraumes können sich Bahnkund:innen für ihren Fahrtanlass den On-Demand-Service per Mobility Stuttgart App (ggf. App-Update notwendig) oder telefonisch (Tel.: +49 711 933837-98) bestellen, der sie von Station zu Station bringt.

Die Fahrten werden über eine spezielle, vom DB-Tochterunternehmen ioki entwickelte, Software koordiniert. Im Gegensatz zum regulären Schienenersatzverkehr fährt der Bus also nicht nach einem festen Zeitplan, sondern nur, wenn dieser auch benötigt wird.



Was sind die Vorteile?

  • Die Ersatzverkehre sind nachhaltig, weil die Kleinbusse ausschließlich bedarfsgerecht fahren.
  • Fahrgäste profitieren von einer flexiblen Reisekette und sind in ihrer Reise unabhängig von Fahrplänen und vom aktuellen Betriebsablauf.
  • Der On-Demand-Verkehr kann mit einem gültigen Fahrticket genutzt werden und ist mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden.
  • Alternativ zum On-Demand-Angebot können Fahrgäste meist auch eine andere, zeitlich längere S-Bahn-Verbindung nutzen oder auf jeweils städtische Busse oder Bahnen ausweichen.